Trainingsworkingtest MIKAdo

Sa. 25. September 2021

Richter 1:  Christiane Braaker-Lohnert      Richter 2:  Jan Braaker     Richter 3:  Maik Tiehe     Richter 4:  Sandra Leinker

Samstag 26. Oktober 2019

Richter 1:  Christiane Braaker-Lohnert      Richter 2:  Jan Braaker     Richter 3:  Thomas Leybold     Richter 4:  Maik Tiehe

 


Wann:
 Sa. 25. September 2021
Klassen: Schnupper, Anfänger und Fortgeschrittenen
Gelände: Landkreis Lüneburg
Meldezeitraum: 01. August - 01. September 2021
Meldung bei der Sonderleitung Yvonne Ziegenhagen per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Meldegebühr*: 40 Euro
     

Bilder von 2019 *klick*

Vielen Dank an Marie von herzenshund fotografie
für die tollen Bilder. Ihr könnt euch die Bilder runterladen und
sie privat gerne nutzen. 
Die Bilder sind aber nicht für den Druck z.b. DRC Clubzeitschrift oder ähnliches freigegeben. ;-)

 


 Achtung:

Nach wie vor sind Hunde ohne Papiere und auch Nicht-Retriever bei unserem Workingtest herzlich willkommen.
Anmeldung bitte per E-Mail an den Sonderleiter. Voraussetzungen: Für die Schnupperklasse gilt: Hunde, die am Prüfungstag über eine APD/R verfügen,
dürfen bei uns nicht in der Schnupperklasse starten. Für die anderen Klassen gibt es KEINE Voraussetzungen.
Starter, die selber helfen bzw. Helfer mitbringen, werden bei der Startplatzvergabe bevorzugt.

Angaben: Startklasse (S, A oder F)   Hundeführer: Name, Adresse   Hund: Name, Alter, Rasse.
Läufige Hündinnen können leider nicht teilnehmen. Mindestalter 10 Monate.
Alle eingehenden Meldungen werden bis zum Meldeschluss gesammelt und die Startplätze danach per Losverfahren vergeben.
Die Starteranzahl ist begrenzt. Mit deiner Anmeldung erteilt Du uns die Freigabe das wir deinen Namen und den deines Hundes auf
Starter-und Ergebnislisten vor Ort ausdrucken sowie auf der Seite der Hundeschule MIKado veröffentlichen.
Ebenfalls auch Fotos von dir und deinem Hund, die auf dem TWT aufgenommen wurden veröffentlichet werden dürfen.
Nach Meldeschluss wird eine Bestätigung über einen Startplatz versandt mit der Bitte um Überweisung des Meldegeldes.
Die Zusage eines Startplatzes verpflichtet zur Zahlung des Meldegeldes in Höhe von 35 Euro. Bei Nichterscheinen wird aus dem Meldegeld Reuegeld.

**Meldegeld ist Reuegeld. Gehen mehr Meldungen ein als Startplätze vorhanden sind, entscheidet das Los.
Wer NACH der Startplatzzusage per E-Mail seinen Platz nicht wahrnehmen kann, der hat keinen Anspruch auf Rückerstattung des Meldegeldes.

 
Unser Richter:

Wir leben mit unseren derzeit 4 Labrador Retrievern im Land zwischen den Meeren, in Schleswig-Holstein. Die beiden jüngsten Familienmitglieder stammen aus unserer eigenen Zucht (Kennel „Borby’s …“ www.borbys-labradors.de) und wir sind gespannt, was die Zukunft mit diesen beiden Wirbelwinden noch so mit sich bringt. 

Unsere Liebe zu den Retrievern begann mit dem Einzug des ersten Hundes dieser wunderbaren Rasse. Charly (Dexter vom Stückstein) kam im Winter 2003 zu Jan und Buster (Werdandi Nip-Baster) hat Christiane seit dem Herbst 2004 begleitet.

Gemeinsam mit unseren Hunden ist die Freude an der Arbeit entstanden und gewachsen. Es ist ein schönes Gefühl, wenn man mehr und mehr zusammenwächst und dann ein richtiges Team bildet. Das ist auch das Besondere an der Retriever-Arbeit. Man arbeitet zusammen mit dem Hund, führt ihn dort, wo Führung gefragt ist und lässt ihn selbständig arbeiten, wo es Selbständigkeit braucht. Mit Charly, Buster, Cooper und Joy sind wir erfolgreich in der Offenen Klasse gestartet und Lilly und Chaplin sind auf dem besten Wege dorthin.

Wir waren lange Jahre Trainer im Deutschen Retriever Club und bildeten den Vorstand der hiesigen BZG.

 

Gerne geben wir unsere Erfahrung aus unzähligen erfolgreichen Starts auf Workingtests inklusive German Cups und deutsche Finals sowie Start auf dänischen Field Trials an interessierte und engagierte Hundeführer weiter und bieten unsere Unterstützung an. 

Wie schön, dass wir in diesem Jahr wieder als Richter dabei sind! Wir freuen uns sehr auf diesen Tag und auf euch.


Christiane Braaker-Lohnert und
Jan Braaker



  

 

Text folgt

Sandra Leinker

   

Liebe Starter-Teams,
nachdem ich bereits letztes Jahr als Helfer beim Mikado Trainingsworkingtest vor Ort war und die sehr angenehme Atmosphäre genießen durfte, freue ich mich sehr, dass ich dieses Jahr als Richter dabei sein darf. Vorweg möchte ich mich bei Yvonne für die Einladung und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. 
Meine Frau Ute und ich leben in einem beschaulichen Ort zwischen Gifhorn und Braunschweig. Zur Zeit leben zwei Golden Retriever Rüden in unserem Rudel, wobei wir eine Aufstockung im Visier haben☺. Espen ist 6 Jahre alt und Jelle, der von meiner Frau geführt wird, ist 3 Jahre alt. Ich selbst betreibe den Hundesport im Dummybereich seit 11 Jahren und starte mit Espen in der offenen Klasse. Für mich ist es etwas ganz Besonderes, einen Hund auszubilden und mit ihm immer mehr als Team zusammen zu wachsen.
Die gemeinsamen Schwächen zu erkennen, diese zu minimieren und unsere Stärken für uns zu nutzen. Am Ende kommt dann das schöne Gefühl des gegenseitigen Vertrauens dabei heraus.
Prüfungen sind immer eine tolle Gelegenheit den aktuellen Traingsstand abzurufen und bei eventuellen Defiziten ein Feedback zu erhalten.
Man sollte es aber nicht als Niederlage sehen, wenn es mal nicht so gut läuft, denn die Trainingsansätze die man aus solchen Erfahrungen mitnimmt, bringen jeden von uns weiter.
Ich freue mich auf euch, wünsche allen Teilnehmern einen harmonischen Workingtest Tag und das nötige bisschen Suchenglück, aber vor allem viel Spaß und Freude mit euren vierbeinigen Partnern.

Maik Tiehe

   

 
Vielen Dank unseren Sponsoren:

     

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.